Daten werden geladen...

Kanzleifest am 7. Juli 2016

Ein „Zauberhafter Abend“ sollte es werden – und das wurde es auch!
Als magisches Datum eignete sich der 7.7. – eh klar. Das Wetter war perfekt an diesem Donnerstagabend und der lauschige Garten mit den alten Obstbäumen war romantisch geschmückt.

Auch wenn das Kanzleifest an diesem Abend einen ernsthaften Konkurrenten hatte, das EM-Spiel Deutschland-Frankreich, so freuten wir uns darüber, dass reichlich Gäste unserer Einladung gefolgt sind. Jeder Gast wurde mit einem Glas Sekt begrüßt und nach ein paar Willkommensworten von uns Gastgebern, starteten wir auch schon mit unserem Unterhaltungsprogramm.

Besonders freuten wir uns auf unseren ersten Programmpunkt „Merlin mit den magischen Pfoten im Dog Dancing“. Der 8-jährige Border Collie bewies mit seinem Frauchen „Oma Hilde“ alias Anja Jakob, dass auch Hunde das Talent zum Tanzen haben und nach einer unterhaltsamen Show war am Ende der Vorstellung sogar ein High-Five zwischen Merlin und „Oma Hilde“ drin.

Nach der Darbietung von Merlin und seinem Frauchen zogen auch schon herrliche Düfte durch den Kanzleigarten. Das Thailändische Buffet war angerichtet und sorgte für kulinarischen Hochgenuss. Lecker war jedes Gericht, ob Tom Kha Gai Suppe, frisch gebratenes Gemüse mit Garnelen, herrlich zubereitetes Rind oder köstliche Desserts wie Thailändischer Klebreis mit frischen Mangos oder gebackene Banane mit Mangomousse und Honig. Alles wurde frisch gekocht serviert und während des gesamten Abends wurde stets für köstlichen Nachschub gesorgt.
Natürlich wussten wir, dass wir an diesem Abend auch den anwesenden Fußballfans gerecht werden mussten. Eine große Leinwand wurde daher aufgebaut und dem Public Viewing stand nichts mehr im Wege. Spannend, wenn am Ende auch enttäuschend, blieb es für die Fans der deutschen Mannschaft ein nervenaufreibendes Spiel.

Doch wir Gastgeber ließen der Trauer um den entgangenen Sieg erst gar keinen Raum. Der Magier Louis von Eckstein sorgte gleich im Anschluss mit seinem faszinierenden Programm für Staunen und  Begeisterung, aber auch Sprachlosigkeit und der drängenden Frage: „Wie hat der das nur gemacht?“

Wie konnte es z.B. geschehen, dass die Dame, die dem Magier Sekunden zuvor, vor den Augen aller Anwesenden, ihren Ring anvertraut hatte, diesen aus sieben Etuis schälen musste, bis sie ihn schließlich in dem winzigen Etui Nummer acht wiederfand?
Doch bevor man dieser Frage überhaupt im Geringsten hätte Aufmerksamkeit schenken können, stellte der Magier die Gäste bereits wieder vor erneutes Rätselraten. Es sei nur so viel gesagt:  Jeder, der bis zu diesem Abend nicht an Gedankenübertragung glaubte, der wurde  von der Darbietung Louis von Ecksteins eines besseren belehrt. Wie auch immer er es schaffte, die Farbe einer Spielkarte, die er weder selbst gezogen noch ein einziges Mal betrachtet hatte, gedanklich an eine Dame zu übermitteln, die vor ihm Platz genommen hatte und einfach nur gebeten worden war, sich zu konzentrieren um so seine Gedanken zu empfangen, blieb für die Anwesenden ein Rätsel.

Wem nach dieser magischen Vorstellung der Sinn nach ebenso magischen alkoholischen Genüssen stand, der konnte sich vertrauensvoll an den Barmann „Shaking Hanks“ wenden, der mit einem Angebot von frischen und raffiniert gemixten Cocktails für die perfekte Stimmung sorgte.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war dann die Leucht- und Feuershow, die nach Anbruch der Dunkelzeit begann. Als Jongleur der Flammen erwies sich der Künstler Mad-Hiasl, der einen beeindruckenden Tanz mit dem Feuer absolvierte und sich als wahrer Jongleur der Flammen erwies. Mit einem begeisternden Lichtfeuerwerk fand die Darbietung, die bei den Anwesenden für wahre Begeisterung sorgte, einen fürwahr krönenden Abschluss.

Damit war das Sommerfest aber noch nicht zu Ende: Den ganzen Abend über hatten sie schon aufgespielt: Die Gruppe „Soul Crew“. Mit ihrem fetzigen Sound sorgten sie für absolute Partystimmung und  große Begeisterung bei den Anwesenden. Und bevor das Kanzleifest dann zu später Stunde zu Ende ging, gab die Band noch einmal richtig Gas, und der sonst so idyllische Kanzleigarten wurde zur großen Tanzfläche.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Kanzleifest gefallen hat und Sie genauso viel Spaß hatten wie wir.
Vielen Dank, dass Sie auch in diesem Jahr wieder unsere Gäste waren und  dass Sie mit uns diesen zauberhaften Abend verlebt haben.

Herzlichst Ihr

Team von Lichtenstern & Partner mbB


Anrufen

E-Mail

Anfahrt